Der Zentralschulgarten am Räuscherweg

Seit 1913 unterhält die Landeshauptstadt Düsseldorf einen Zentralschulgarten mit der Aufgabe, die Düsseldorfer Schulen in den Unterrichtsinhalten Biologie, Sachkunde und Umwelterziehung fachkundig zu unterstützen. Die 3,5 ha große Fläche ist in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Sie bietet einen großzügigen Platz für Gewächshäuser und Frühbeete, einen Frühblühergarten, Staudenflächen, einen Steingarten, Gemüse- und Beerenobstgarten, Streuobstwiesen, einen Blumengarten, Kräutergarten und vieles mehr.
Zentralschulgarten Räuscherweg
Ca. 4.000 Schülerinnen und Schüler besuchen jährlich den Schulgarten und erhalten jahreszeitabhängige Führungen zu verschiedenen Themen mit praktischem Bezug zur Natur. Neben den großzügigen Außenflächen stehen den Kindern auch noch 2 Unterrichtshallen sowie 2 Unterrichtsräume zur Verfügung.

Zu den Aufgaben des Zentralschulgartens zählen auch die Beratung von Schulen und die Genehmigung von Schulgärten. Das Team des Zentralschulgartens führt auch Schülerpraktika durch und ist ein Kooperationspartner der Offenen Ganztagsschulen.

Förderverein Historischer Schulgarten Räuscherweg Natur- und Begegnungszentrum e. V.

Der aus einer Bürgerinitiative zur Erhaltung des Zentralschulgartens hervorgegangene Verein wurde 1996 gegründet und 1998 in das Vereinsregister eingetragen. Das Vereinsanliegen ist die Erhaltung der historischen Schulgartenanlage als Ort zeitgemäßer Umwelterziehung, als Lehr- und Lernort für den Umgang mit der Natur für Düsseldorfer Schulklassen und Kindergärten, als geschichtliches Dokument der Entwicklung der Schulgärten in Deutschland als innerstädtische Grünfläche.

Er unterstützt die Bildungsaufgabe des Schulgartens durch Geld-, Sach- und personelle Mitteln. Der Verein hat aktuell über 110 Mitglieder aus dem gesamten Stadtgebiet. In der Zeit von 1998 bis heute hat der Förderverein Geldmittel in Höhe von über 50.000 Euro dem Städtischen Schulgarten zur Verfügung gestellt. Die Geldmittel stammen einmal aus Zuwendungen der Mitglieder als auch aus den Überschüssen aus den drei jährlichen Schulgartenveranstaltungen. (Frühlingsfest, Herbstfest und weihnachtlicher Glühweintreff).

Höhepunkt der Vereinstätigkeit war sicherlich die Aktion Natur im Licht, die Anfang Oktober 2013 anlässlich des Hundertjährigen Bestehens des Schulgartens im Rahmen der 725-Jahrfeier der Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltet wurde. Im Jahr 2015 wurde die Schafszaunanlage erneuert. Die vier Weideflächen können jetzt durch mechanischer Schwingtüranlagen verbunden werden und getrennt werden, sodass die Schafherde dort weidet, wo entsprechend Weidebewuchs zur Verfügung steht.

© Petra Tacke-Hilger

  • 20170408_162256
  • 20170408_162731
  • 20170408_162804
  • 20170408_162852
  • 20170408_162946
  • 20170408_163249
  • 20170408_163352
  • 20170408_163536
  • 20170408_163734
  • 20170408_163918
  • 20170408_164053
  • 20170408_164101
  • 20170408_164120
  • 20170408_164144
  • 20170408_164203
  • 20170408_164318
  • 20170408_164350
  • 20170408_164522
  • 20170408_164525
  • 20170408_164536
  • 20170408_164730
  • 20170408_164733
  • 20170408_164958
  • 20170408_165015
  • 20170408_165022
  • 20170408_165114
  • 20170408_165138
  • 20170408_165143
  • 20170408_165234
  • 20170408_165247
  • 20170408_165300
  • 20170408_165344
  • 20170408_165414
  • 20170408_165436
  • 20170408_165606
  • 20170408_165700
  • 20170408_170047
  • 20170408_170128
  • 20170408_170152
  • 20170408_170252
  • 20170408_170259
  • 20170408_170311
  • 20170408_170314
  • 20170408_170349
  • 20170408_170354
  • 20170408_170421



besucherzaehler-kostenlos.de
bhv-volmerswerth.de